Workability / Arbeitsfähigkeit

Unternehmen, die in Zukunft mit gesunden, motivierten und gut ausgebildeten Mitarbeitenden ihre Zukunft gestalten wollen, sollten folgende Aspekte in den Fokus stellen:

  • Ausbau und Erhalt der Arbeitsfähigkeit aller Mitarbeitenden
  • Förderung von Neugier, Flexibilität und emotionaler Verbundenheit bei Mitarbeitenden im Unternehmen
  • Sicherung der Zukunftsfähigkeit von Mitarbeitenden und Unternehmen

 

Das Workability-Coaching (oder Arbeitsbewältigungs-Coaching  ) ist ein erprobtes Instrument und setzt genau hier an. Mit dem Sinn und Zweck

  • heraus zu finden, wie es mit der eigenen Workability oder Arbeitsfähigkeit steht (Konstellation) und was die/der Mitarbeiter/in für sich selber tun kann. Die Selbstverantwortung ist gefragt.
  • heraus zu finden und mitzuteilen, was der Arbeitgeber für die Arbeitsfähigkeit tun kann, respektive was der/die Mitarbeiter/in braucht: Hinweise, Ideen, Wünsche, Forderungen usw . Die Verantwortung des Unternehmens ist gefragt

Das Ziel ist, die Arbeitsfähigkeit zu erhalten, zu verbessern oder wiederherzustellen und so die Zukunft der Mitarbeitenden und des Unternehmens aktiv und präventiv zu gestalten. Die Zufriedenheitsbefragungen von Mitarbeitenden können damit mehr als ersetzt werden.

Nutzen Sie dieses erprobte Instrumentarium, rufen Sie uns an oder mailen Sie uns – Jetzt.

 

Christoph Thoma und Hans-Jürgen Dorr  sowie die weiteren für das Institut arbeitenden Coachs sind lizensierte -Berater/innen.

 

Merken